Technologien und Ausstattungen bei Haartrockner

Professionelle Haartrockner weisen unterschiedliche Vorteile für den Käufer auf. Hier finden Sie die wichtigsten Kriterien die ein Profi-Haartrockner zu erfüllen hat.

Gewicht und Ergonomie

Da der Friseur viele Stunden am Tag seinen Haartrockner in Betrieb hat, muss er darauf achten das er nicht zu schwer ist. Sonst kommt es schnell zu einer müden und schmerzhaften Hand. Profi Geräte wiegen meist nicht über 600-800 Gramm. Viele liegen sogar zwischen 470-490 Gramm. Wichtig bei den schwereren Haartrocknern ist, dass es eine optimale Gewichtsverteilung des Motors gibt, wenn sie das Gerät in die Hand nehmen und spüren das dieser deutlich nach vorne Richtung Fön-Schnauze zieht, dann passt die Ergonomie des Geräts nicht. Der Vorteil bei einem ergonomischen Haartrockner: Sie können selbst langes und dichtes Haar häufig trocken föhnen, ohne mit einer Sehnenscheiden-Entzündung rechnen zu müssen.

AC-Motor oder DC Motor

Die in den Elektromärkten geführten Haartrockner sind meistens mit einem handelsüblichen Gleichstrom-Motor ausgestattet, der sogenannte DC-Motor. Die Leistung ist meist für eine sehr kurze Zeit begrenzt ca. 10 bis 15 Minuten lang. Das wäre für einen Friseursalon wenig zufriedenstellend und auch für private Kundinnen und Kunden die länger Föhnen müssen. Aus diesem Grund sind die gewerblichen Profi-Haartrockner mit einem leistungsstarken Wechselstrom-Motor ausgestattet, dem AC-Motor. Er ist besonders kräftig und leistungsstark und ermöglicht so den hohen Anspruch gerecht zu werden. Vorteil: Die Langlebigkeit des AC-Motors ist wesentlich höher, ebenso ein größerer Luftdurchsatz pro Stunde ist gegeben.

Ceramic- und Ionentechnologie

Grundsätzlich ist das Haar positiv geladen und dies wird durch das Haare trocknen noch zusätzlich verstärkt, da ein herkömmlicher Haartrockner Luft mit positiven Ionen ausstößt. So wird eine statische Elektrizität am Haar erzeugt. Es wirkt zusätzlich häufig glanzlos und stumpf, da sich die Schupppenschicht der Haare durch den positiven Ionen-Beschuss beim Haare trocknen nicht schließt. Viele professionelle Haartrockner sind mit einer Ceramic-Ionic Technologie ausgestattet und bieten so einen entscheidenden Vorteil. Die Keramik-Bauteile verstärken den Ioneneffekt und die vom Haartrockner erzeugten negativen Ionen neutralisieren die positive Ladung im Haar und somit auch die statische Aufladung der Haare. Zusätzlich lassen sich die Haare schneller und viel schonender trocknen. Durch den speziellen Ceramic-Ionen-Effekt werden die Wassertropfen in Mikromoleküle verwandelt die das Haar aufnimmt - das Haar weißt mehr Sprungkraft, Glanz und ein vitaleres Aussehen auf. Auch das Durchfrisieren gestaltet sich weitaus leichter danker dieser Technologie. Rund um ein Muss für gesundes Haar wie wir finden. Kleines Detail am Rande: Auch nach einem Gewitter oder Regen besteht die Luft aus negativ geladenen Ionen. Das ist auch der Grund warum einem anschließend nicht mehr die Haare zu berge stehen!

Temperaturstufen und Gebläsestufen

Die meisten Haartrockner sind mit Knöpfen oder Schalter ausgestattet um die Wärme und das Gebläse zu regulieren. Das ist auch sehr wichtig den zu heißes föhnen sorgt für eine geschädigte und strapazierte Haarstruktur. Die richtige Temperatur und Gebläsestärke sind eine optimale Kombination für ein rasches trocknen der Haare. Vorteil: Kein Stundenlanges warten bis die Haarpracht trocken ist.

Kalttaste/Kaltstufe

Die Kalttaste ist eine wichtige Funktion bei Profi-Haartrocknern. Sollten Sie zu heiß oder zu lange auf einer Stelle ein Haarpassé an föhnen, nützen Sie die Kalttaste um dem Haar eine Abkühlung zu geben. Bei den AC-Motoren, sprich der Profi-Haartrockner wird die ganze Wärme mit einen Druck auf die Kalttaste abgeschaltet und nicht nur reduziert wie bei den günstigen Haartrocknern mit DC-Motoren. Vorteil: Durch das Abkühlen der Haare bleibt die Frisur in der gewünschten Form und das Finish mit Fingerstyling zerstört den Look nicht.

Kabellänge und Luft/Hitzegitter

Die Kabellänge bei gewerblichen Haartrocknern ist meist 3 Meter lang. Kein Friseur hat die Zeit mit einem kurzen 1,5 Meter Kabel um den Kunden herum zu tanzen. Hat man erst das lange Kabel ausprobiert möchte man sich nicht mehr mit dem kurzen Ärgern. Das Luftgitter am Ende des Haartrockners ist abzunehmen und von Zeit zu Zeit auch zu reinigen. Es sammeln sich immer wieder Haare, Staub und Rückstände von Stylingprodukten im Gitter und so kann nicht ausreichend Luft eingezogen werden. Abnehmen, reinigen und aufsetzen das gewährleistet eine längere Lebensdauer des Haartrockners. Sollte der Staubfänger zu verstopft sein und man reinigt dies nicht, kann der Haartrockner mitunter nicht die benötigte Luftmenge ansaugen und überhitzt deshalb und nimmt eventuell Schaden.

Föhndüse und Diffusor

Die Föhndüse oder Stylingdüse ist meist bei jedem besseren Haartrockner mit dabei in der Verpackung, manchmal bieten Erzeuger zwei unterschiedliche Größen an. Sie bündelt die ausgestoßene Luft des Haartrockners auf einen Punkt zusammen und so ist ein gezieltes trocknen des gewünschten Haarpasses möglich. Ohne Düse ist der Luftstrom breit gefächert und eignet sich zum groben Vortrocknen der Haare. Der Diffusor oder auch Luftdusche und Softstyler genannt ist ein halbrunder großer Aufsatz mit Stiften verteilt und sorgt durch den indirekten Luftstrom für ein natürlich leichtes strukturieren der Naturlocken oder der Dauerwelle, ähnlich wie beim Lufttrocknen. Einige Erzeuger bieten zu dem jeweiligen Haartrockner-Modell einen passenden Diffusor an, ist das nicht der Fall gibt es so genannte Universal-Luftduschen die passen fast auf jede Föhnschnauze. Bitte immer Ihren Haartrockner mitnehmen bei einem Kauf einer Luftdusche, man weiß nämlich nie ob der Durchmesser der Föhnschnauze auch wirklich passt, so sparen Sie sich einen Umtausch oder Rückgabe.

Links- oder Rechtshänder

Achten sie immer genau darauf auf welcher Seite die Temperaturtasten und Gebläsetasten angebracht sind. Da die meisten Rechtshänder sind, gibt es hier selten Problem. Die Linkshänder haben es hier weit aus schwieriger. Tasten die auf der linken Seite des Haartrocknergriffes angebracht sind bringen einem Linkshänder nichts und sind nur störend im weg. Einige Firmen führen Modelle die die Tasten in der Mitte haben oder sogar speziell für Linkshänder Haartrockner im Sortiment haben.

Gewährleistung und Garantie

Die Gewährleistung ist bei den Haartrocknern 24 Monate. Die Garantie und das ist ganz wichtig ist nicht zwingend sondern ein entgegenkommen des Erzeugers. Es ist nicht selbstverständlich, dass jeder Haartrockner eine Garantie hat. Achten Sie genau vor dem Kauf des Haartrockners darauf und fragen Sie ihren Fachmann wie lange die Garantie auf den Haartrockner Ihrer Wahl ist. Die Rechnung immer gut aufheben falls es doch einmal zu einem Garantiefall kommen sollte. Bei Problemen kann es hilfreich sein, den Kauf in einem Webshop vorzunehmen wo es auch reale Shops gibt. Webshops die lediglich über Postversand arbeiten könnten hier eventuell bei Reklamationen Probleme bereiten.

Hier finden Sie unsere aktuelle Profi-Haartrockner Empfehlung!